Solar

   
 

Sonnenkraft ist nahezu unendlich vorhanden und vor allem: umsonst. Damit liegt es auf der Hand, die Energie der Sonne zu nutzen und damit einen großen Teil des eigenen Warmwasserbedarfs zu decken.

Sonnenkollektoren arbeiten einfach und zuverlässig; prinzipiell wird in den Dachkollektoren das Wasser erhitzt und in einem Speicher zur späteren Verwendung gepuffert.

Je nach Auslegung der Anlage und in Verbindung mit der vorhandenen Heizungsanlage, kann eine Solaranlage ausschließlich das Brauchwasser erwärmen oder zusätzlich das Haus heizen.

Solaranlagen können auch mehrere Haushalte versorgen (Mehrfamilienhaus)!

Gerade auch für die nachträgliche Optimierung Ihrer Warmwasseranlage sind Sonnenkollektoren bestens geeignet.